ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
26.09.2019
Zeiten:
20:00-22:00
Ort:
ev. Gemeindezentrum Petruskirche, Gemeindesaal
Kontaktperson:
Dr. Dieter Kaufmann,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
08171-62026

Beitrag zur Interkulturelle Filmfestwoche in Geretsried
(Veranstalter: Trägerverein Jugend - und Sozialarbeit Geretsried e.V.)

Kabul, 11. Dezember 2014. Bei der Premiere eines Theaterstücks über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17 Jahre alter Junge in die Luft. Manche Zuschauer klatschen - sie halten die Explosion für eine besonders realistische Inszenierung. Erst als Panik ausbricht, verstehen sie, was passiert ist.
Der Film erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an diesem Tag auf der Bühne standen. Sie wollten mit ihrem Stück über Selbstmordanschläge ein Zeichen setzen gegen den Terror, der ihre Gesellschaft zerfrisst. Jetzt sind sie selbst vor Angst gelähmt. Jemals wieder Theater spielen? Nicht vorstellbar. Als Musiker berühmt werden? Viel zu gefährlich.

Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit zum Gespräch und Diskussion mit der Regisseurin.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok