Ökumene Weltgebetstag


Weltgebetstag

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen aus vielen Traditionen. Jedes Jahr, am ersten Freitag im März sind in mehr als 170 Ländern Menschen beim Feiern eines gemeinsamen Gebetstages weltumspannend miteinander verbunden.

Am 4. März 2022 feiern wir in aller Welt den Weltgebetstag der Frauen
„I know the plans I have for you.“ – mit diesem Bibelvers laden uns Frauen aus England, Wales und Nordirland ein, am Freitag, den 04. März 2022, den Weltgebetstag zu feiern. Inmitten aller Unsicherheiten und Leiden werden wir eingeladen, auf Gott zu vertrauen: Gott sorgt wie ein Vater und eine Mutter für uns alle und hat einen Plan für uns. So heißt es im Buch Jeremia 29, 1-14. Die Verheißung Gottes ist ein «Zukunftsplan Hoffnung».

England, Wales und Nordirland – drei Länder, die jeweils eine eigene und doch gemeinsame Geschichte haben. Zusammen mit Schottland bilden sie das Vereinte Königreich. Auch wenn gesagt wird, dass das Wetter Gesprächsthema Nummer eins ist und Briten und Britinnen eher selten über Probleme sprechen, unterhalten sich viele mittlerweile doch über die Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie und den Brexit. Frauen in England, Wales und Nordirland beschäftigen sich aber auch mit Themen wie Multikulturalität, Armut und Gewalt gegen Frauen. Mit dem gemeinsamen Feiern des Weltgebetstages greifen wir diese Themen auf und pflanzen einen Samen der Hoffnung:

 

Weltgebetstag 2020 simbabwe aktion 2019 2020 copyright wgt ev

 

 

 

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner